default_mobilelogo

KODI /LibreElec auf Raspberry Pi 4

 

Installation KODI

Ich hatte diesmal bei meinem RPi4-Satz eine mit NOOBS vorinstallierte SD-Karte dabei - von daher habe ich meinen RPi erstmals direkt über NOOBS installiert.

Ging wirklich äußerst einfach, nur SD-Karte einlegen, booten und dann den Anweisungen folgen.

Beim erstmaligen Inbetriebnehmen des RPi4 half mir diesmal ein angeschlossener TFT sowie Funkmaus/-tastatur - werd langsam alt...

 

Natürlich habe ich auch mit Noobs herumgespielt und alles ausprobiert, was der RPi so hergibt.

Letztlich habe ich mich dann aber für das LibreElec entschieden - mehr braucht KODI wirklich nicht und mehr wollte ich mit dem RPi4 auch nicht machen...

 

Wers noch nicht hat -> https://www.raspberrypi.org/documentation/installation/noobs.md

Ansonsten ohne Noobs -> https://libreelec.wiki/de/libreelec_usb-sd_creator

 

Nach der NOOBS-Installation hat sich Kodi erst mal upgedatet, danach gings direkt zur Kodi-Kofiguration.

Vermutlich muss bei Installation LibreElec ohne NOOBS ebenso zu Beginn das WLAN, Zeiten, Landestypische Einstellungen, Root-PW, ... eingerichtet werden.

Konfiguration LibreElec / Kodi

Durfte beim Ausprobieren feststellen, dass LibreElec für einen reinen Kodi-Betrieb ausgelegt ist. Wenn man seine gewohnten Linux-Herlferlein nutzen will - DPKG / APT geht leider gar nicht :-((

Im Kodi kann man jetzt neben den eigentlichen Kodi-Einstgellungen auch LibreElec selbst konfigurieren.

Ist eigentlich ziemlich selbsterklärend - Erläuterungen findet man vom Original hier, ansonsten hilft Google weiter ;-)

 

Kodi selbst wird immer noch gleich eingerichtet wir früher XBMC - mit jeder Version fließen allerdings kleinere Veränderungen ein.

 

GROSSE HILFE:

endlich funzt die Remote-APP fürs (Android)Handy:  YATSE

Damit lässt sich Kodi jetzt erheblich bequemer bedienen als mit der TV-Remote - vor allem bei erfoderlichen Texteingaben...

 

Beim Verbinden über SSH landet man als root in dessen Homeverzeichnis - hier sind auch die üblichen Kodi-Dateien unter ~/.kodi hinterlegt

 

Einbinden der Shares der AnzeCloud

entweder in der GUI hinzufügen oder per ssh direkt in die .kodi/userdata/sources.xml eintragen:

<sources>
    <programs>
        <default pathversion="1"></default>
    </programs>
    <video>
        <default pathversion="1"></default>
        <source>
            <name>DSAnze10 Aufnahmen</name>
            <path pathversion="1">upnp://00113291-f800-0011-00f8-00f891321100/33%24810/</path>
            <allowsharing>true</allowsharing>
        </source>
        <source>
            <name>DSAnze10 Filme</name>
            <path pathversion="1">upnp://00113291-f800-0011-00f8-00f891321100/33%24812/</path>
            <allowsharing>true</allowsharing>
        </source>
        <source>
            <name>DSAnze10 Kinder</name>
            <path pathversion="1">upnp://00113291-f800-0011-00f8-00f891321100/33%24808/</path>
            <allowsharing>true</allowsharing>
        </source>
        <source>
            <name>anze10keller: MythTV AV Media Server</name>
            <path pathversion="1">upnp://42a784a1-f9e6-4d5b-ac09-f1fb83d9d135/RecTv%2f0/</path>
            <allowsharing>true</allowsharing>
        </source>
    </video>
    <music>
        <default pathversion="1"></default>
    </music>
    <pictures>
        <default pathversion="1"></default>
        <source>
            <name>Fotos Kaulbachs</name>
            <path pathversion="1">smb://192.168.200.5/photo/Kaulbachs/</path>
            <allowsharing>true</allowsharing>
        </source>
    </pictures>
    <files>
        <default pathversion="1"></default>
    </files>
    <games>
        <default pathversion="1"></default>
    </games>
</sources>

 

Die Fotos werden kurioserweise über das SMB-Protokoll am schnellsten abgespielt ?!

 

Addons

aktuell (01/2020) genutzte Video-Addons:

KodiVideoAddons

 

Nachdem bei LibreElec keine manuelle Nachinstallation von Tools möglich ist, wurden auf einmal in den Standard-Repo's nicht nur die Video/Musik-Addons sondern v.a. die bereitgestellten Programm-Tools und Dienste interessant:

KodiProgrammAddons

Backup ist wohl selbsterklärend, Speedtester ein kleines Tool für das Testen der Internetgeschwindigkeit.

Der Rest hilft bei anderen Dingen...

 

Problemlösungen

Ruckeln der Mediathek-HD-Streams behoben

-> Internet beschleunigt (eigenes 5g-WLAN-Netz aufgespannt, in dem nur meine Kodi-RPi's drin sind)

-> Hardwarebeschleunigung deaktiviert (Einstellungen Video-Player)

 

Ton und Bild beim Abspielen Videos synchronisiert

-> Wiedergabe mit Bildschirm synchronisieren aktiviert (Einstellungen Video-Player)

Sonstiges

LibreElec ist ein RO-System - Änderungen im System (außerhalb des Root-Home) kann man nur über Einhängen der Flash-Partition vornehmen.

mount -o remount,rw /flash

bzw. danach wieder aushängen

mount -o remount,ro /flash