default_mobilelogo

Konstellation in der Anze 10

MythAnze10

 

Im Keller steht eine alte Mythbuntu-Kiste als MasterBackend und nimmt über eine HD-Sat-Karte auf.

Im Wohnzimmer hängt ein SamsungTV an der Wand, an dem ein RaspberryPI (RASPBMC) angeschlossen ist.

MythTV streamt über den Router per LAN/WLAN an die Frontends, die auf allen Endgeräten verfügbar und eingerichtet sind.

Die Aufnahmen werden dann über die AnzeCloud intern (per NFS) zur Verfügung gestellt

(leider funktioniert das MythTV-Plugin des RaspBMC nicht direkt...).